Das Ausbildungsmodell Vreden
Die Vernetzung von Vredener Schulen und Vredener Wirtschaft

Willkommen!

Die Informationsplattform „Ausbildungsmodell Vreden“ löst im Jahr 2017 das vorherige Projekt „Wirtschaft und Schule als Partner (WSP) in Vreden“ ab.

Der Startschuss erfolgte rechtzeitig zur Wirtschaftsschau 2017.

Zur Aufwind 2017 stellten sich auf dieser Plattform zunächst die Betriebe vor, die sich an der Aufwind und der Ausbildungsoffensive zur Aufwind beteiligten.

Auf dieser Plattform kann sich jedes Unternehmen (Handwerk, Industrie, Dienstleister, Freiberufler) vorstellen und unter anderem Ausbildungs- und Praktikumsangebote für interessierte Jugendliche veröffentlichen.

Über "Login" gelangen Sie zur automatisierten Registrierung.

Sollten Sie bei der Veröffentlichung in der Börse die von Ihnen gesuchte Berufsbezeichnung noch nicht finden, so wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner.

Gutes Gelingen für Alle!

 

Vredener Schülertag 2020 in Vorbereitung - Rund 50 Vredener Unternehmen machen mit

vredener-modell-tn.jpg

Am 20. November sind die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Sekundarschule, der St. Felicitas-Schule und des Gymnasiums Georgianum von der Vredener Wirtschaftsvereinigung eingeladen, hiesige Unternehmen und die dort angebotenen Berufsfelder vor Ort kennenzulernen.

 

Die Schülerinnen und Schüler können im Vorfeld Berufsgruppen benennen, die sie gerne einmal in der Praxis beobachten möchten.

Es werden dann Interessengruppen gebildet, die per Bus jeweils drei Unternehmen am Schülertag aufsuchen.

 

Rund 50 Vredener Unternehmen präsentieren an diesem Tag sich selbst und ihre dualen Ausbildungs- und Studienangebote.

Aufgrund der umfangreichen Vorbereitungsarbeiten für diesen Schülertag und die erforderlichen Hygienemaßnahmen haben sich die Vredener Unternehmen bereits im Sommer 2020 für dieses Format entschieden.

Mehr als 250 Schülerinnen und Schüler werden so einen ersten Eindruck von dem umfangreichen Ausbildungsangebot in Vreden erhalten.

Nacht der Ausbildung im Kreis Borken

nachtderausbildung.png

Unternehmen öffnen ihre Türen für Ausbildungsinteressierte im Kreis Borken am Donnerstag, 05.11.2020, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

 

Während der Nacht der Ausbildung haben alle Unternehmen vor Ort die Möglichkeit, sich am eigenen Standort zu präsentieren.

Die beteiligten Unternehmen öffnen kreisweit für alle Schülerinnen und Schüler, junge Erwachsene sowie deren Eltern und weitere Interessierte ihre Türen und informieren direkt vor Ort über das Unternehmen, deren Ausbildungsmöglichkeiten sowie Praktika.

Weitere Information rund um die Nacht der Ausbildung im Kreis Borken -> Link

 

Berufsparcours 2019

berufsparcours-2019-iii.jpg
Schülerinnen und Schüler konnten Unternehmen kennenlernen und sich in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren.